Startseite Ausbildungsprojekte Kooperationsprojekte Wirtschaft

Kooperationsprojekte Wirtschaft

Kooperationsprojekt mit den 
Stadtwerken Hannover AG – enercity

Die Stadtwerke Hannover AG – enercity stellen seit 2008 jedes Jahr vier zusätzliche Ausbildungsplätze für den Ausbildungsberuf des Anlagenmechanikers zur Verfügung.Pro Beruf wählt aus den MaßnahmeteilnehmerInnen grundsätzlich ausbildungsgeeignete junge

Erwachsene aus, die mindestens über einen Hauptschulabschluss verfügen und auf Grund verschiedener Benachteiligungen bisher keinen Ausbildungsplatz gefunden haben.

Ein vierwöchiges unentgeltliches Betriebspraktikum bei den Stadtwerken hat das Ziel, die Eignung des Jugendlichen für den entsprechenden Beruf festzustellen. Beide Seiten haben hier die Chance, aus ihrer jeweiligen Sicht die Passgenauigkeit vor Ort zu prüfen. Das Praktikum wird intensiv von Pro Beruf begleitet.

Während der Ausbildung können die Auszubildenden durch die Assistierte Ausbildung der Pro Beruf GmbH begleitet werden.

Kooperationsprojekt mit der Üstra Hannoversche Verkehrsbtriebe

Die üstra stellt seit 2014 jedes Jahr zusätzliche Ausbildungsplätze für den Ausbildungsberuf der Fachkraft im Fahrbetrieb zur Verfügung.

Pro Beruf wählt aus den MaßnahmeteilnehmerInnen grundsätzlich ausbildungsgeeignete junge Erwachsene aus, die mindestens über einen Hauptschulabschluss verfügen und auf Grund verschiedener Benachteiligungen bisher keinen Ausbildungsplatz gefunden haben.

Ein unentgeltliches Betriebspraktikum bei der üstra hat das Ziel, die Eignung des Jugendlichen für den entsprechenden Beruf festzustellen. Beide Seiten haben hier die Chance, aus ihrer jeweiligen Sicht die Passgenauigkeit vor Ort zu prüfen. Das Praktikum wird von Pro Beruf begleitet.

Während der Ausbildung können die Auszubildenden durch die Assistierte Ausbildung der Pro Beruf GmbH begleitet werden.

Speisekarte